Vizthink Franken Meetup #7: Inspiration Walk

Cafe Katz und Präsentation

Cafe Katz und Präsentation

Letzten Dienstag war es mal wieder soweit: Vizthink Meetup in Nürnberg. Diesmal etwas ganz Besonderes: Ein Inspiration Walk durch die Stadt.

Inspiration Walk. Start: Café Katz

Bei sehr sommerlichen Temperaturen trafen wir uns im Cafe Katz am Hans-Sachs-Platz. Anja Gstöttner hat diesmal die Planung übernommen. Sie stieg mit einer anregenden PowerPoint-Präsentation zum Illustrator Christoph Niemann ein. Anschließend machten wir uns auf den Weg zu einem eher schönen Ort in der Nähe der Insel Schütt unweit vom Café.

Inspiration Walk zur Insel Schütt, Nürnberg

Insel Schütt, Nürnberg

Angekommen stellte uns Anja die Aufgabe, etwas zu zeichnen, was uns hier inspiriert. Dazu hatte sie Zettel mit verschiedenen Aufgabenstellungen vorbereitet: „Alles, was sich bewegt.“ „Begib dich auf die Knie und zeichne alles aus dieser Perspektive.“ „Rolle diesen Zettel zu einem Rohr, durch das du alles betrachtest.“ „Schließe deine Augen und achte auf die Geräusche in deiner Umgebung.“ Es entstanden Skizzen, Sketchnote-artige Aufzeichnungen, Zeichnungen auf Fotos.

Selbst gezeichnete Schätze

In der Runde zeigten wir uns dann unsere „Schätze“ und staunten über die unterschiedlichen Ergebnisse. Erstaunlich: an solchen Orten braucht man kein Handy. So viele Menschen, die einfach miteinander sprachen. Ein sehr schöner Anblick.

Weiter ging es zu einem nicht so schönen Ort: Dem Bauzaun der IHK in der Nähe des Hauptmarktes. Da mussten wir uns schon etwas mehr anstrengen, unseren Inspirationen auf die Sprünge zu helfen. Aber auch hier hat es ganz gut geklappt, denn die Frage lautete „Welche Inspiration wartet hinter dem Bauzaun? Wie sollte das Ergebnis für dich nach dem Bau aussehen?“

Ines zeigt ihr Werk

Ines zeigt ihr Werk

Inspiration durch das, was nicht ist

Für den einen war die Struktur total wichtig, andere zeichneten Pflanzen oder Strände, wiederum andere erzählten Geschichten vom liegen gebliebenen Pullover oder fotografierten Gegensätze.

Kurzweilig. Inspirierend. Für mich hätte es noch viel länger dauern können. Aber nach eineinhalb Stunden beendeten wir unseren Inspirations-Spaziergang und kehrten zum Essen ein. Alle zwölf nahmen teil und die Inspiration setzte sich in Form von Gesprächen fort.

Ein fantastischer Abend, gerne mehr davon und ein großes Dankeschön an Anja für die tollen Impulse.

, , , , , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: