Veröffentlicht am

Vizthink Franken Meetup #13: Change

Wegweiser in der Consorsbank
Wegweiser in der Consorsbank

Change. Dieses Schlagwort war nicht nur der Titel unseres Meetup, sonder gleichzeitig Programm: Denn dieses Meetup war ein ganz besonderes für uns, da wir, das Orga-Team konnten uns diesmal völlig im Hintergrund halten. Wir hatten vor kurzem ein Treffen zur Vorbesprechung, aber ansonsten schmissen Vanessa und Stefan völlig den Laden. Ganz herzlichen Dank dafür!

Vizthink Franken Meetup #13: Change weiterlesen

Veröffentlicht am

Wuerzburg Web Week: Vizthink Meetup

Coworking: Tolle Atmosphäre
Coworking: Tolle Atmosphäre

Gerade erst haben wir in Nürnberg Innovation visualisiert. Jetzt trugen wir die Begeisterung nach Würzburg. Im Rahmen der 1. Wuerzburg Web Week waren wir mit unserem Meetup zu Gast im Coworking Würzburg. Herzlichen Dank nochmal für die Gastfreundschaft!

14 Interessierte fanden den Weg in die Veitshöchheimer Straße: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis, Softwareentwickler, Design Thinker, Coaches. Und obwohl wir das gleiche Programm hatten wie in Nürnberg, war alles ganz anders. Und genauso gut.

Herbert konnte leider nicht dabei sein, also leitete Susanne durch unsere Aufwärmübung. Manchen fiel es am Anfang schwer loszulassen, „den Stift denken“ zu lassen und arbeiteten gegenständlich. Aber spätestens als sie zusammen auf einem Blatt agierten, war auch das passé. Spannend. Diesmal grenzte sich niemand auf seinem Blatt ab. Alle Teams breiteten sich gemeinsam über das ganze Blatt aus.

Wuerzburg Web Week: Vizthink Meetup weiterlesen

Veröffentlicht am

1st International Sketchnote Camp

Peps auf dem Weg nach Hamburg
Peps auf dem Weg nach Hamburg

Ich sitze im Zug nach Hamburg. Auf zum Sketchnote Camp! Hamburg, ich komme.

International Sketchnote Camp

Endlich viele der Menschen real kennenlernen, mit denen ich auf Twitter in Kontakt stehe, denen ich auf Instagram folge, deren Bücher ich gelesen oder durchgearbeitet habe.

Selbst Mike Rohde wird da sein. Der „Vater” der Sketcnotes. Einmal waren wir gemeinsam in einem Sketchnote-Hangout. Aber jetzt habe ich wahrscheinlich die Gelegenheit, mit ihm zu sprechen, mich mit ihm auszutauschen. Wow!

1st International Sketchnote Camp weiterlesen

Veröffentlicht am

Sketchnotes fürs Studieren nutzen #snde

Sketchnotes zum Lernen: Humboldt
Sketchnotes zum Lernen: Humboldt

Für mich war es völlig normal: Klar. Ich sketchnote bei Veranstaltungen mit. Ich fertige visuelle Notizen bei Besprechungen an. Natürlich bereite ich auch Inhalte, die ich lernen möchte – zum Beispiel im Studium – visuell auf. Ich habe da gar nicht lange darüber nachgedacht.

Sketchnotes Deutschland auf Facebook

Andrea Brücken (@diehauteculture auf Twitter) ist ebenfalls Sketchnoterin, Gründerin der Facebook-Gruppe „Sketchnotes Deutschland“ und für den FlowCampus der Ununi als Expertin für Visual Literacy aktiv. Wir sind virtuell schon einige Male im Netz übereinander gestolpert. Zum Beispiel in der Twitter-Community #todaysdoodle, in der das Ziel ist – eigentlich nur über ein Jahr –, jeden Tag eine Skizze, eine Zeichnung, ein Doodle anzufertigen.

Sketchnotes fürs Studieren nutzen #snde weiterlesen

Veröffentlicht am

Vizthink Meetup #5: Agilität

Auf der Nürnberger WebWeek

Meetup: Herberts Visuelles Alphabet
Meetup: Herberts Visuelles Alphabet

Es waren zwölf Teilnehmer angemeldet für unser „Meetup außer der Reihe“. Die Nürnberger WebWeek mit 100 Veranstaltungen lockte. Und so ließen wir – Susanne Kitlinski, Herbert Just und ich, Peter „Peps“ Schmitt – es uns nicht nehmen, ein Meetup zum Thema Agilität zu organisieren. Kaum hatten wir uns dazu entschlossen, stieß auch schon Ines Wimmer zum Organisationsteam.

Vizthink Meetup #5: Agilität weiterlesen

Veröffentlicht am

Vizthink Meetup #4: Persönliche Landkarte

Meetup am 22.11.16: Diesmal war wieder Würzburg als Treffpunkt an der Reihe. Auch wenn die Vizthinker sich eigentlich immer wieder an unterschiedlichen Orten treffen – diesmal waren wir wieder im Café Cairo in Würzburg. Das letzte Mal im Biergarten, diesmal auf der Studiobühne.

Studiobühne

Es war sehr kuschelig. Die Studiobühne bietet Platz für 10 bis 15 Personen. Und da waren wir gut dabei. Insgesamt waren wir zu zwölft.

Wir Organisatoren waren baff erstaunt. Außer uns drei waren nur zwei bekannte Gesichter dabei: Ute und Andi hatten uns schon beim letzten Meetup in Würzburg besucht. Die anderen hatten sich entschuldigt. Aber dafür gab es jede Menge „Frischfleisch“. Zumindest, was die Teilnahme an den Meetups betrifft. Daniel kenne ich nun schon eine ganze Weile, aber es war sein erstes Meetup. Bei meinem letzten Workshop machte ich ein bisschen Werbung. Anscheinend hat es genutzt.

Visitenkartentausch
Visitenkartentausch

Ich bin immer wieder fasziniert. Herbert ist der Älteste unter uns. Aber irgendwie hat er anscheinend den jüngsten Geist. Er überrascht mich immer wieder mit seiner Art, Neues auszuprobieren, nicht an Gewohntem festzuhalten und nichts darauf zu geben, dass es auch mal schiefgehen könnte. Er forderte uns alle auf, „Visitenkarten“ vor Ort zu produzieren.

Vizthink Meetup #4: Persönliche Landkarte weiterlesen